Die Berufsfachschule persönlich kennenlernen

Lehrer der Berufsfachschule stellen Ausbildungsplätze Büchsenmacher Graveur vor

Oft weckt der persönliche Besuch einer Lehrwerkstatt das Interesse zum Erlernen eines Berufes.
Telefonisch oder per E-Mail kann ein individueller Termin zum Kennenlernen der Berufsfachschule für Büchsenmacher und Graveure vereinbart werden. Sogar die Teilnahme an einem Schnupperkurs ist möglich.

Die Bewerbungsunterlagen für das Ausbildungsjahr 2018/2019 sollten möglichst bis 31.03.2018 in unserer Schule eingereicht werden.

Gern stehen wir für Fragen oder einen persönlichen Termin zur Verfügung.

Tel.: 0 36 81 - 71 460

E-Mail: schulteil-suhl@sbbz-szm.de

Termine

20.01.2018
Tag der offenen Tür  

09. - 12.03.2018
IWA Nürnberg, an einem Tag besuchen alle Schüler der Büchsenmacher und Graveure diese Fachmesse

16.-18.03.2018
Reiten–Jagen–Fischen in Erfurt

07.-09.05.2018
Schießpraktikum der Büchsenmacherklassen im SSZ Suhl-Friedberg, Ermittlung des Schulschützenkönigs

28.06.2018
Zeugnisausgabe und Gesellenbriefübergabe für 3. Lehrjahr

29.06.2018
Zeugnisausgabe 1. & 2.Lehrjahr

20 Jahre Berufsfachschule Graveure

Festveranstaltung 20 Jahre Berufsfachschule Graveure

Wir möchten unsere ehemaligen
Graveurschülerinnen & Graveurschüler
zu unserer
Jubiläumsfeier am 15.09.2018
herzlich einladen.

 

Einladung & Information zur Feier hier

Mediathek – Video und Bildergalerie

mediathek

Hier kannst du einen Blick in die Werkstatträume der Graveure und Büchsenmacher werfen und typische handwerkliche Arbeiten während der Ausbildungszeit kennenlernen.

Video Ausbildung zum Büchsenmacher/Graveur ansehen

Bildergalerie ansehen

Monat März mit „Messe-Highlights“

Messestand der Berufsfachschule zur IWA

Wir freuen uns, dass wir auf der 45. IWA in Nürnberg und der nachfolgenden Messe „Reiten-Jagen-Fischen“ in Erfurt unsere Berufsfachschule neben den führenden Herstellern von Produkten für Jagd und Schießsport präsentieren konnten.
Es war uns wieder ein Anliegen, auf die Ausbildungsangebote an unserer Schule aufmerksam zu machen und den direkten Kontakt zu wichtigen Herstellern im Bereich Jagd und Schießsport zu pflegen. Natürlich standen Trends und neue Entwicklungen ebenso im Fokus unserer Messeauftritte.

Ausbildungsplätze Büchsenmacher/Graveur

praktischer unterricht graveur

Mit einer Ausbildung zum Staatlich geprüften Büchsenmacher/in oder Staatlich geprüften Graveur/in kannst du deine speziellen Fähigkeiten umsetzen. Beide Berufe erfordern viel Ausdauer und spezielles Interesse, besonders beim manuellen Arbeiten mit diversen Feinwerkzeugen. Beide Berufe bieten interessante Perspektiven, siehe:

Ausbildungsplätze Büchsenmacher/in
Ausbildungsplätze Graveur/in

Ausbildungsdauer und Vergütung

Wie in vielen Berufsbildern gliedert sich die 3-jährige Ausbildung in theoretische und fachpraktische Unterrichtsblöcke, ein Betriebspraktikum inbegriffen. Im Unterschied zu anderen Ausbildungsberufen kannst du Ferienzeiten, analog der Thüringer Schulferien, für dich nutzen.

Während deiner Ausbildung besteht die Möglichkeit im schulischen Internat zu wohnen (Internatsplatz muß separat beantragt werden).

Berufsfachschüler erhalten keine Ausbildungsvergütung, stattdessen wird eine Ausbildungsbeihilfe nach den Richtlinien des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG) gewährt.

Berufe mit Tradition im Jagd-und Schießsport in Suhl

Suhler Tradition in der Jagd- und Sportwaffenherstellung

Die lokale Nähe deines Ausbildungsplatzes zum Schießsportzentrum Suhl-Friedberg und dem Waffenmuseum zeugt von der traditionellen Verbundenheit beider Berufsbilder mit dem Jagd-und Schießsport in der Region Suhl.

Während der Ausbildungszeit kannst du interessante Angebote z. B. im Schießsportzentrum wahrnehmen, vorausgesetzt deine fachlichen Leistungen sind entsprechend gut.

Berufsfachschule für Büchsenmacher und Graveure in Suhl
(im Staatlichen Berufsbildungszentrum Suhl / Zella-Mehlis)

Robert-Schumann-Str. 6
98529 Suhl

Tel.: 03681 / 71460
E-Mail: schulteil-suhl@sbbz-szm.de